Leben ohne TV / Fernseher

Ein Leben ohne TV / Fernseher war für mich überhaupt kein Problem. In den letzten Jahren stand hier ein überdimensionales Erbstück, dass regelmäßig das Sandmännchen ausstrahlte. Das beste an diesem Gerät war, dass es schon mit kaputter Fernbedienung zu uns kam. Einige Tasten funktionierten nicht und überhaupt hatte ich keine große Lust, die Programme einzurichten. Also speicherte ich den Kinderkanal auf der Taste 3 ab (weil diese Taste noch funktionierte) und sagte den Kindern, man könne das Gerät einschalten, in dem man die 3 drückt. So wuchsen meine Kinder in den letzten Jahren also in der Annahme auf, es gäbe auf unserem Fernseher nur den Kinderkanal. Und irgendwie war das auch so.

Während das Interesse am Kika-Baumhaus und dem Sandmännchen sank, entwickelte sich bei meinen Kindern der Wunsch nach einem Haustier. Aber Fernsehen und dann auch noch ein Haustier? Die Kinder entschieden, dass der Fernseher weg sollte, um Platz für Meerschweinchen zu schaffen. Ich brauchte rund eine Stunde, um das sperrige TV-Gerät über Ebay-Kleinanzeigen loszuwerden. Tschüss Fernseher! Nächste Woche bauen wir einen Meerschweinchen-Stall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.