Würde Buddha Pizza essen?

Was würde der Buddha heute im Supermarkt einkaufen? Was würde er kochen, wenn er mit uns in einer Wohngemeinschaft leben würde? Und wie sähe sein Ernährungsalltag aus, wenn er einen 9-bis-17-Uhr-Bürojob hätte? Der Buddha ist ein Symbol für Glück und Weisheit. Doch was rät der Buddha in Bezug auf unser Essen und ist das heutzutage noch umsetzbar oder überhaupt empfehlenswert?

Mein neuer Vortrag „Essen wie ein Buddha – Nahrung für ein glückliches Leben“ ist mehr ein Gedankenexperiment mit fröhlichem Austausch, als ein Vortrag. In diesem Gedankenexperiment trifft die buddhistische Achtsamkeitslehre auf unsere moderne Überflussgesellschaft und auf die Frage: Welche Ernährung macht uns gesund und glücklich?

Wir starten mit einem ersten Termin am 11. April 2019 um 18:15 Uhr in der heimatlichen Villa der Möglichkeiten. Weitere Termine gebe ich dann auf http://termine.mentalier.de bekannt.

Alle Infos und die Kontaktdaten für die Anmeldung findet ihr hier: http://mentalier.de/vortrag-essen-wie-ein-buddha-nahrung-fuer-ein-glueckliches-leben/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.